Halbleiter und Kondensatoren für die Leistungselektronik

(Halbleiter-)Bauelemente für hohe Strom- und Spannungsbelastungen

Halbleiter sind für die Elektrotechnik von großer Bedeutung. Ihre Leitfähigkeit kann von der Stromflussrichtung, oder einem Steuersignal abhängig sein. Für die Gleichrichtung von Wechselspannungen kleinerer Leistungen werden Dioden verwendet. Soll eine Leistungssteuerung (z.B. Dimmen von Lampen) erfolgen, werden steuerbare Elemente wie z.B. der ThyristorIGBT oder MOSFET verwendet. 

Da Kerkos und konventionelle Elkos oft den hohen elektrischen Anforderungen nicht gerecht werden, werden Ultrakondensatoren als Leistungsspeicher, Snap-in oder Schraubanschluss Elkos sowie Folienkondensatoren in der Leistungselektronik verwendet.

Wählen Sie Ihr Produkt

IGBT Module
  • Spannungsfest bis 3300 V
  • Schaltströme bis 3600 A
MOSFET Module
  • Spannungsfest bis 200 V
  • Schaltströme bis 1600 A
SIC Module
  • Spannungsfest bis 1700V
  • Schaltströme bis 300A
Thyristoren/Dioden

Thyristoren/Dioden

  • Spannungsfest bis 7200 V
  • Schaltströme bis 18000 A
Ultrakondensatoren

Zellen / Module

  • Spannungsfest bis 3.0V / 380V
  • Kapazitäten bis 3400F / 500F@16.2V
Folien-Kondensatoren für Leistungselektronik
  • Snubber-Netzwerke
  • Zwischenkreis-Kondensatoren
  • Filter-Kondensatoren (2 und 3 Phasig)
  • AC-Motoren
  • Lampen
Aluminium-Elektrolytkondensatoren für Leistungselektronik
  • Snap-In Aluminium-Elkos
  • Aluminium-Elkos mit Schraubanschluss

Halbleiter sind Heißleiter

Halbleiter sind sogenannte Heißleiter, das bedeutet, ihre elektrische Leitfähigkeit hängt von der Temperatur ab. Je höher die Temperatur, desto besser die Leitfähigkeit. Beim Temperatur-Nullpunkt wirkt ein Halbleiter elektrisch isolierend.